ANDRÉ MEISNER ANDRÉ MEISNER

Saxophone / Effekte / Loops

Saxophon / Effekte / Loops

Tonspur - Kopfkino Jazz

André Meisner:

Altsaxophon, Komposition

Daniel Brandl:

Cello, FX

Matthias Dymke:

Piano, Rhodes

Giuseppe Mautone:

Schlagzeug, Perkussion

Infotext & Pressestimmen:

Pressestimmen:

Pressestimmen:

Ein elektronisch modifiziertes Cello – mal Bass, mal im Wah-Wah Gitarrenstyle,

mal Soundgewitter –, eine 100 Jahre alte Ziegenfelltrommel – die „kabumm“

macht und nicht „plöck" –, ein Tastencockpit aus Rhodes und Synthi und ein

gutes altes Sax geben sich die Ehre.

Kompositionen des Saxophonisten André Meisner: leicht zugänglich, viel Witz,

viel Ironie, viel Melancholie. Von konstruiert über frei improvisiert bis hin zu

sinnlosem Quatsch.

Einladung an jeden: ob geübter Jazzhörer oder Laie. Musik zum Mitfühlen und

Mitverstehen. Eigenkompositionen, mit denen die vier die Tonspur zu all

jenen Filmen kreieren, die erst beim Genuss ihrer Musik in den Köpfen ihrer

Zuhörer entsteht.

Pressestimmen:

-...Die große Überraschung des Abends aber war das Quartett "Tonspur". Schon

mit ihrem Opener bliesen sie die knapp 100 Gäste förmlich aus den Socken (...)

Nicht nur einfalssreich komponiert, sondern auch glänzend gespielt, war dies

der Auftakt zu einem herzerfrischend originellen Set. (...) Dieser Kopfkinojazz

adelte die Jazznacht im Keller an der Lohstraße.

(Jan. 2010, Rheinische Post)

- „Tonspur“ verdichten Einflüsse aus Rock und Jazz zu einer eigenwilligen

Tonsprache...

(25.11.2009, WAZ)

- ...Die Band "Tonspur" überzeugte beim Jazzfest mit originellem "Kopfkino Jazz".

(...)Und wahrlich kreirten sie mit dem Klang ihrer Melodien die Tonspur zu

Filmen zwischen Witz und Melancholie.

(22.11.2009, Ruhrnachrichten)

ANDRÉ

MEISNER

ANDRÉ

MEISNER

FIND ME ON

FACEBOOK

KREATUR CD hier bestellen!

© 2012 |

© 2012 |

IMPRESSUM IMPRESSUM